Gaskocher -Japanstyle-

Besonders spannend finden wir den Hintergrund dieser Geräte, vor allem in Japan, dass Hot-Pot Restaurants diese zum Heißmachen direkt auf dem Tisch verwenden. Außerdem hatten oder haben wohl viele japanische Haushalte eine ähnlich geartete Geräteausführung im Kochgebrauch. (*affiliate link Gaskocher.) Als Partner von Amazon verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

 

Hier unsere Gaskocher Top-Liste:

Platz1Iwatani Fu Master Slim

Iwatani Fu Master Slim Camping GaskocherDer Iwatani Fu Master Slim kommt auf unseren ersten Platz der wie wir sie nennen JapanStyle Gaskocher. Das rührt daher, dass diese Art eines Gaskocher s in japanischen Haushalten sehr beliebt war und ist. Gleich vorneweg aber der wichtige Hinweis: Für Deutschland hat dieses Gerät keine Zulassung  für Innenräume (hat in der Regel aber kein Gerät dieser Klasse) – und wird direkt aus Japan importiert, und auch die Anleitung ist auf Japanisch, kann aber auch auf Englisch heruntergeladen werden. Auch ist der Preis gehobener Natur – Ja wir geben es zu, dieser erste Platz ist ein absoluter „Liebhaberplatz“, hat uns dieses Gerät mit seiner ausgetüftelten Funktionalität und Wertigkeit, kombiniert mit seiner Geschichte und einem äußerst ansprechenen Design als Augenweide überzeugt – trotz seiner zuvor erwähnten Einschränkungen. Wer es hier einfacher haben möchte – kein Problem und schaut sich den nächsten Platz an.

>>>Mehr Bewertungs-Infos aufklappen…>>>

Wem dieses Modell inklusive original-japanischer Abstammung dem Preis mit immerhin ab 62 Euro dann doch nicht nicht wert ist, kann im Folgenden weitere Ausführungen dieses Typs darunter auch ein günstigeres, oder mit noch mehr Sicherheit ausgestattetes Modell entdecken. Weitere Möglichkeiten bietet dieses Gerät mit seinen Ausbaumöglichkeiten. Hier kann das aktuell erhältliche Zubehör* angeschaut werden, wie eine Grillplatte, Wok oder für den Kenner auch eine Okonomiyaki-Platte für  japanischen Spezialitäten. Über 3.300 Kundenkommentare kommen auf eine Bewertung von von 4,5 – das muss man erst einmal nachmachen! Seit dem 25. März 2013 ist dieser Gaskocher schon auf dem Markt. Natürlich ist diese Art Campingkocher insgesamt nicht für die „kompakte Mobilität“ im Rucksack ausgelegt.

Die Gasversorgung funktioniert mit den Standard-MSF-Gaskartuschen ähnlich einer Spraydose – einfach in den Gaskocher einlegen und richtig einrasten. Hier auf der Seite gibt es die passenden Dosen zum Nachlesen, die man natürlich als Verbrauchsmaterial braucht. Der Gasschalter funktioniert mit Piezo-Zündung und ist dabei sehr leichtgängig – das ist einerseits für die Bedienung sehr förderlich, auf der anderen Seite natürlich, wie immer beim Umgang mit Gas, ist eine notwendige Aufmerksamkeit einzuhalten. Es gibt einen eingebauten Überhitzungsschutz, allerdings ohne manuelle Trennmöglichkeit. Daher wird empfohlen, die Kartusche nach dem Abkühlen stets aus dem Gerät zu entfernen. Es wiegt lediglich ein leichtes Kilo (998g), erbringt sehr starke 3,3 KW. Ein Liter Wasser war auf der mittleren Flamme nach knapp unter 6 Minuten am Kochen. Maße Breite 34cm, Tiefe 27cm, Höhe mit Topfauflage 7,4cm. Erreichen kannst Du diesen Gaskocher über den Button unter dem Text.

Hier geht es direkt zum Produkt Iwatani Fu Master Slim*
 

 

Platz 2Campingaz Camp Bistro DLX kompakter Outdoor Gaskartuschen-Campingkocher

Campingaz Bistro DLX Campingkocher GaskocherEin weiteres Premiummodell vom Markenhersteller von diesem japanischen Urtyp – aber mit anderen Schwerpunkten. Vor allem premium weil hier die Sicherheit (zusätzlich) sehr großgeschrieben wird. Dieser Gaskocher ist vom Design her im typischen Blau und einem eher Camping gearteten Stil gehalten – dafür mit technischen Raffinessen. Angefangen mit den Piezozündsystem, und mit einem manuellen Sicherungshebel, welches Dir erlaubt die Verbindung zur Kartusche jederzeit zu unterbrechen und wieder zu schließen – Dieses Feature wird in der Beschreibung als der Überhitzungsschutz beschrieben. Ein robustes Gehäuse, welches den Topf sicher trägt und Vertrauen in die Stabiltät erweckt – ein Windschutz ist direkt um den Flammenring, und damit sehr optimal angebracht. Außerdem ist die Größe der Flamme stufenlos fein regelbar – das ist bei günstigeren Modellen möglicherweise nicht so präzise der Fall.

>>>Mehr Bewertungs-Infos aufklappen…>>>
Mindestens 224 Bewertungen und Kommentare mit einem Durchschnitt von 4,5 lassen auf ein gutes Produkt schließen. Bemängelt werden könnte die Dimensionierung, welche zusammen mit dem mitgelieferten Koffer doch recht volumiös ausfällt. Maße: 37 x 29 x 13 cm; Gasverbrauch 160 g/h; Laufzeit 1 h 25 Min; Gewicht 1,8 kg, Gemessene Siedezeit für 1 Liter Wasser: 6:10 min, also nicht schneller, aber vergleichbar mit ähnlich dimensionierten günstigeren Kochern. Betrieben mit MSF-Dosen, welche standardmäßig zu bekommen sind. Bei dem Gerät ist normalerweise keine dabei. Empfohlen wird die originale Herstellerausführung – doch passen alle dieser genormten MSF Gaskartuschen. Das Einrasten gelang glatt und tadellos. Bei uns funktionierten auch die beschriebenen Sicherheitseinrichtungen, und das „Stopgas-System„, welches ein weiteres Sicherheits-Feature ist: wenn die Flamme versehentlich ausgeht, wird automatisch die Gaszufuhr unterbrochen, damit kein weiteres Gas ausströmt. Achtung Hinweis: Dies scheint aber im „kalten“ Zustand nicht immer zuverlässig zu funktionieren. Denn auch hier raten wir dazu, sich keiner falschen Sicherheit hinzugeben, sondern den respektvollen Umgang mit Gas unter ständiger Aufsicht. Das ist ein sehr nützlicher Zusatzschutz, den wir so bei keinem anderen vergleichbarer Typ-Ausführung bisher vorfanden, aber nicht das Allheilmittel. Es wird dennoch auch von einer Nichteignung in „geschlossenen Räumen“ geschrieben – immerhin sind „gut belüftete“ Räume auch laut Hersteller geeignet, und natürlich ist die Outdooranwendung sowieso immer in Ordnung.

Der Preis ab ca. 49Euro – wir haben ihn aber auch schon auch noch um ein Viertel günstiger angetroffen – schaue einfach mal nach, ob Du grade eine günstige Preisphase dieses Kochers* erwischst. Das ist für das was man an Qualität, Marke und Sicherheit bekommt ein außerordentlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Für uns ein klar zu bevorzugender Gaskocher, auch für Personen mit weniger Übung im Hantieren von Gas, oder für diejenigen, denen die zusätzliche Sicherheit wichtig ist. Ob für Balkon, Garten – für den Campingurlaub oder auch als Notfallkocher bei Stromausfall. Über den orangenen Button gelangst Du zu diesem wirklich empfehlenswerten Gaskocher.

Direkt zum Produkt Campingaz Camp Bistro DLX*

 

 

Platz 3Campingkocher Keramik Gaskocher Tragbarer Gaskocher RS-3500C

Gaskocher Keramik RS-3500C(Opfer seines Erfolges: Derzeit leider überall ausverkauft) Der dritte Platz war nur hauchdünn hinter dem Zweitplatzierten – und entscheidet sich im Grunde über Ihre individuellen Vorzüge. Klar heraus zu stellen ist, dass der Keramik RS-3500C Gaskocher äußerst elegant im Chromlook und mit technisch anständigen Eigenschaften daherkommt. Auch hat er sicherheitstechnisch eine manuelle Abtrennungsmöglichkeit von der Kartusche als Überhitzungsschutz, bietet einen stabilen Aufbau und integrierten Windschutz über der „Flamme“.

>>>Mehr Bewertungs-Infos aufklappen…>>>
Die Kundenrezessionen von mindestens 49 an der Zahl, lassen daraus eine durchschnittliche Bewertung von 4.9 entstehen – das ist schon ein Spitzenwert. Den wollten wir auch einmal hinterfragen. Seit dem 01. März 2016 gibt es das coole Produkt Keramik Gaskocher RS3500C bereits schon auf dem Markt. Er hat ein immer noch schlankes 1,5 Kg Gewicht. Leistung: 1,5 KW, Gasverbrauch: 160 g/h bei voller Leistung. Länge: 34 cm. Breite: 26 cm. Höhe: 7 cm. Start der Flammen per Piezozünder. Die Leistung fällt hier im Vergleich zu den anderen Geräten deutlich geringer aus – das mehr man auch bei der Kochzeit auf einen Liter Wasser ca. 7 Minuten. Das Einrasten des Gasbehälters ging glatt und sauber, die Regulierung der Verbrennung auch im feinen Bereich in Ordnung, die manuelle Abtrennung funktionierte tadellos – insgesamt ein vertrauenserweckendes Feeling.

Dann gibt es noch die technische Besonderheit: das Keramikfeld. Dieses bewirkt eine flächigere Verteilung der Hitze. Und auch die „Flammen“ sind als solche kaum zu sehen, so ist zusammen mit dem integrierten Windschutz die „Verbrennung“ an sich schon recht gut gegen versehentliches Verlöschen geschützt – denn einen speziellen Gasstop hat dieses Gerät NICHT. Die Empfehlung lautet daher auf eine Outdooranwendung, in Innenräumen (wie immer) nur unter guter „Belüftung und eigene Verantwortung“. Der Umgang mit Gas sollte stehts sorgfälig und unter ständiger Beobachtung geschehen. Der Preis ist im direkten Vergleich ab ca. 45Euro für das nackte Gerät etwas höher, das schicke Design gibts dafür obendrauf. Wer MSF Gas Kartuschen gleich mitordern will, kann entweder in der Geräte Auswahl* 4 bis 8 Kartuschen dazubestellen, oder sich zunächst bei uns auf den Seiten genauer informieren. Eine Grillschale zum Auffangen von Fett ist ebenfalls als Zubehör auswählbar. Wir finden also trotz geringerer Leistung unterm Strich eine gehobene Bewertung für angebracht. Falls Du also nicht lange überlegen willst was das Richtige für Dich ist, sondern eine klare Kaufentscheidung willst, klicke einfach auf den orangen Button und hol Dir den Gaskocher Keramik für Outdoor, Garten oder auch den Notbetrieb, sollte es mal keinen Strom geben. Damit wird man nichts falsch machen. Derzeit leider überall ausverkauft (Stand April 2021) – aber versuch Dein Glück, der derzeitige Lagerbestand mag aktueller als diese Information sein:

Hier geht es direkt zum Produkt Gaskocher Keramik RS-3500C*
 

 

Platz 4 – Mianova RS-7000DFS Gaskocher & 4 Gaskartuschen

Mianova Campingkocher Gaskocher RS-7000DFS & 4 GaskartuschenDer Mianova Gaskocher ist offen gesagt eine Stufe unter dem vorherigen Modell – deswegen logischerweise auch einen Platz darunter. Er ist aber durchaus ein Camping Gaskocher, der mit (wenigen) Abstrichen zu empfehlen ist. Die Verarbeitung ist günstiger gehalten – z.b. kein Keramikfeld. Dennoch sind die Werte völlig in Ordnung, und er tut was er soll: Wasser und Essen für den hungrigen Camper oder Tourenfahrer heiß machen. Dafür wartet er neben einer schlanken Bauweise („Slim“) auch mit ein paar Extras auf was die Ausstattung betrifft:

>>>Mehr Bewertungs-Infos aufklappen…>>>
Ein Transportkoffer (allerdings darf man hier von der Robustheit her wirklich nicht all zu viel erwarten), eine Kühltasche, je nach Auswahl z.b. 4 MSF-Kartuschen für den sofortigen Start, und eine aufsetzbare Grillplattte (32cm Durchmesser).  Höhe 95mm, 220mm Breite Länge 300mm – kompakter als andere vergleichbare Modelle. 2,2 KW Leistung, 1kg Gewicht, integrierter Windschutzring. Unter den Kundenrezensionen überwiegt die Zufriedenheit. 4,6 Sterne im Schnitt bei mindestens 95 Bewertungen, ist für einen Neuling, den es erst seit dem 29. Februar 2020 gibt, kein schlechter Antritt. Hier kann man sich die komplette Produktpalette* angucken. Je nach gewünschter Ausstattung variiert mit dieser der Preis. Die hier beschriebene Austattung inklusive Gaskocher haben wir zum Zeitpunkt der Rezension ab ca.45€ gesehen.

Den Sicherungshebel zum manuellen Trennen der Kartusche und Piezozündung sollte man abschließend auch noch erwähnen, für Innenräume wie die meisten Kocher dieser Klasse, keine offizielle Zulassung.  Wenn dieser Standkocher damit genügend überzeugt, klicken Sie einfach auf den orangen Button und schauen sich das Campingkocher Gerät RS-7000DFS von Mianova einmal genauer an :

Hier geht es direkt zum Produkt RS-7000DFS mit Gaskartuschen*

 

 

Platz 5Gaskocher mit Tragekoffer + 8 Gaskartuschen

GASKOCHER mit TRAGEKOFFER + 8 GASKARTUSCHEN - Gaskocher CampingWeiter gehts mit dem simpel benannten GASKOCHER. Dieses Produkt hat unsere Aufmerksamkeit erlangt, da von relativ vielen verschiedenen Anbietern dieses oder ein ähnlich aussehendes schwarzes Modell angeboten werden. Nun ein offenes Wort: Wir denken, dass diese Geräte grundsätzlich funktionieren, durchaus auch sicher sind – bei Einhaltung von den normalüblichen Regeln mit dem Umgang mit Gasgeräten. Allerdings sind sie eben tendenziell günstiger produziert – daher auch der günstigere Preis – inklusive Abstriche. Wir bekamen oft zu lesen, dass gewisse Markennamen auf diesen Produkten angepriesen wurden. Oftmals wird ein Gerät dann aber mit anderem Namensaufdruck geliefert – diese scheinen recht beliebig und austauschbar zu sein. Auch die Produktbilder wechseln häufig. Ein genormtes Sicherheitssiegel oder die originale Marke o.ä. darf man also nicht erwarten, auch wenn mitunter manchmal im Beschreibungstext sogar angedeutet!

>>>Mehr Bewertungs-Infos aufklappen…>>>
Unter den Kundenrezensionen tummelt sich eine bunte Mischung. Es sind auch viele zufriedene Kunden darunter. Die unzufriedenen bemängeln eben die anders gelieferte Namensgebung, durchaus auch die nicht ausreichende Stabiliät. Wir fanden, dass bei der gedachten Belastung von oben mit einem Topf das Gerät die erwartete Robustheit bietet. Auf die Seiten ist eine größere Belastung hingegen nicht zu empfehlen – das ist einfach der Leichtbauweise geschuldet. Seit dem 11. Januar 2010 gibt es das Produkt schon. Hier kann man sich die komplette Produktpalette* angucken. Der Gaskocher hat ein strammes 2,5 Kg Gewicht. Er ist zum Kochen auf beliebigen Stellen im Freien, auf Grillplätzen, auf Autobahnraststätten ausgelegt. Weitere Fakten: 2.2KW; Inklusive 8 x 227 Gramm Gaskartuschen – es gibt den Gaskocher ab einer günstigen Preisklasse ab ca.32€ und immerhin auch noch mit der Grund-Ausstattung Gaskartuschen dabei. Die Regelung der Flamme fällt hier nicht so fein aus, und der Unterschied zwischen kleiner und großer Hitze ist mitunter im ersten Drittel des Reglers geschehen.

Er weist ebenso einen Sicherungshebel zum manuellen Trennen der Kartusche auf, hat aber kein Gasstopsystem (was ja sowieso eher selten in dieser Kocherklasse ist) – daher für Innenräume keine offizielle Zulassung. Auch wichtig: So wurde bei machen Exemplaren die fehlende Langlebigkeit bemängelt, und entweder die Piezozündung oder das Einlegen der Kartuschen funktionierte nach einer Weile nicht mehr richtig. Natürlich kann sich das Gerät mitunter auch durchaus länger halten – es besteht einfach ein erhöhtes Risiko, dass es dies nicht tut. Wer weitere Gas Kartuschen nach dem MSF-Standard nach dem Anfangsbestand braucht, findet hier Infos. Falls Sie also sicher im Umgang mit Gas sind, und auf eine möglichst preiswerte Lösung abzielen, kann dieses Gerät durchaus passend sein, und Sie auch zufriedenstellen. Klar ist, dass viele Käufer mit dem Produkt durchaus das Richtige gefunden haben – die erwähnten Einschränkungen sollte man eben wissen. Wenn Du damit einen Versuch starten möchtest, klicke einfach auf den orangen Button und ordere Dir einen GASKOCHER.

Hier geht es direkt zum Produkt GASKOCHER mit Gaskartuschen*

 

 

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Du sagst Dir: „Ist schon ganz nett, ist aber nicht genau das was ich suche. Gibts da noch mehr“? Dann komm einfach auf die Startseite. Dort gibts noch eine größere Test Auswahl von unterschiedlichen Gaskocher Kategorien und Arten.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

 

 

Camping Gaskocher Japan Style Fazit

Diese Campingkocher sind auf eine sehr standfeste flächige Ausführung ausgelegt. Diese sind zur Zeit besonders beliebt und gefragt. Daher haben wir schon mehrere Modelle auf unseren Plätzen bereits zeitweise einen Ausverkauf erlebt, und waren nicht mehr erhältlich. Versuche es dann einfach bei Deinem Wunschmodell später nochmal. Der Vorteil liegt in unseren Augen vor Allem an dem Kompromiß zwischen stabiler Ausführung, sicherem und komfortablen Betrieb und doch relativ kompakt. Natürlich ist das nichs für einen Trip der im besonderen Maße auf „Rucksackmobiltät“ angewiesen ist. Jedoch auch wieder perfekt für den Familienausflug in den Park mit Grillmöglichkeiten.

Gaskocher Hot Pot Japan Camping

Nutze diese Art von Gaskocher auch auf Ausflügen zum Zubereiten der unterschiedlichsten japanischen Spezialitäten. Das könnte dem Trip noch einen besonderen Touch und Note verleihen. Hot-Pot Restaurants stellen diese Art von Gaskocher gerne direkt auf den Tisch und halten die Speisen entweder warm, oder lassen sie so vor dem Gast fertiggaren. Sie verwenden sogenannte  MSF-Gaskartuschen – welche standardmäßig in vielen Geschäften zu bekommen sind.Andere Arten von mobilen Kochern findest Du in unserem Hauptartikel – mit, oder ganz ohne Gas in der Liste mit Holzvergasern. 

 

Weiterführende Links

Da geht’s wieder zurück zu unserem Hauptartikel Camping Gaskocher verschiedenster Machart

Unsere Klassikerliste unter den Gaskochern vorgestellt.

Alternative Campingkocher Holzvergaser ganz ohne Kartuschen Gas gibt es auch.

Da geht’s wieder nach oben zum Anfang von Gaskocher Japanstyle